Aufgrund übersättigter Märkte und einem Überangebot an Einkaufszentren, Shoppingmalls und Produktpaletten, hat sich die Gestaltung von besonderen Shoppingerlebnissen in den letzten Jahren zu einem effektiven Weg der Kundengenerierung entwickelt. Längst spielen beim Kauf nicht mehr nur das Internet oder der Preis eine entscheidende Rolle, denn wer mehr bietet schafft sich auf dem Markt und innerhalb der Zielgruppe klare Alleinstellungsmerkmale.

Erlebnisshopping charakterisiert sich als ein Angebotskonzept des Handels, welches durch eine emotionale Anreicherung des gesamten Erscheinungsbildes mittels Erlebniswerten gekennzeichnet ist. Den potenziellen Käufern sollen sinnliche Erlebnisse vermittelt werden, die in deren Gefühls- und Erfahrungswelt verankert sind.

Ein Ausschnitt bisher umgesetzter Konzepte:

  • Inszenierte Modenschauen
  • Centergeburtstage
  • Modelcasting-Shows
  • Aktionstools für spezielle Thementage (z. B. Valentinstag oder verkaufsoffene Sonntage)
  • Mitternachtsshopping